Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München

Gabelsbergerstr. 35 • 80333 München • Deutschland
Kontakt
Tel: +49 (0) 89 - 289 27 630

Email: info@smaek.de

www.smaek.de

Beschreibung

Das Ägyptische Museum möchte allen Besuchern einen problemlosen und angenehmen Aufenthalt ermöglichen und hält Angebote für unterschiedlichste Zielgruppen bereit. Alle Räume sind stufenlos über Aufzüge erreichbar, zahlreiche Sitzmöglichkeiten oder mitnehmbare Klappstühle laden zum Verweilen vor den Exponaten ein. Über einen Medienguide sind spezielle Führungen für hör- oder sehgeschädigte Besucher abrufbar. Der Themenraum „Ägypten (er)fassen“ richtet sich speziell an sehbehinderte Besucher, sämtliche Objekte dort sind durch Brailleschrift und eine eigene Audio-Führung erschlossen und können angefasst werden. Kostenfreie Führungen (auch für Kleingruppen) sind für Sehbehinderte, Gehörgeschädigte, Menschen mit Lernschwierigkeiten oder psychisch Kranke auf Nachfrage ebenso möglich wie die Ausleihe von Rollstuhl, Rollator oder Gehstock. Das Personal steht gerne für weitere Unterstützung zur Verfügung.


Bilder

Auf einen Blick

    • Zugang zum Museum und den Ausstellungsräumen durch Lifte barrierefrei
    • Barrierefreie Toilette
    • Ausleihe von Rollstuhl, Rollator, Gehilfe und Klappstühlen
    • Induktive Höranlage an Kasse und im Auditorium
    • Raum „Ägypten (er)fassen“ für Sehgeschädigte
    • Erhabene Leitlinie in der Ausstellung
    • Führungen auf dem Medienguide für Seh- und Hörgeschädigte
    • Medientische und Kasse mit Rollstuhl unterfahrbar
    • Raumtexte in Brailleschrift
    • Spezialführungen auf Anfrage
    • Texte in „Einfacher Sprache“ in Vorbereitung

Standort